Vierter Platz beim Streetkick in Mainz

 

Für das „zweite Streetkick unterm Regenbogen“ am 12. Juni stellten wir eine starke Fußballmannschaft aus Flüchtlingen und Vereinsmitgliedern auf. Damit zeigten wir unsere Solidarität zur Aktion, die mit Straßenfußballturnieren ein klares Zeichen gegen Homophobie im Fußball setzen will. Außerdem waren wir durch einen Infostand vertreten. 

Das Spielen und Anfeuern machte nicht nur großen Spaß am Ende gewannen wir für unseren vierten Platz sogar einen USB-Stick, einen Ball und T-Shirts, die wir für unser Fußball-integrationsprojekt nutzen werden. 

 

Mehr Infos zum Streetkick unterm Regenbogen gibt es auf der Facebookseite der Veranstaltung.

 

Einen lesenswerten Bericht über das Turnier gibt es außerdem von der Mainzer Allgemeinen Zeitung.